В настоящее время сайт работает в тестовом режиме!
Предложения и замечания просьба направлять по электронной почте.
Старая версия портала доступна по адресу old.keminvest.ru

Rating DoingBusiness -
Rating Standart & Poor's -
Fitch Rating ВВ-
Rating Minregion RF -
Investment rating of "Expert RA"
Volume of annual direct investments 239.7 bln. rub.
Employment of working population -
Average salary 25326 rub/month

Über Kuzbass

TaschtagolMeschduretschenskProkopjewskNowokusnezkGurjewskBelowoLeninsk-KusnezkiPromyschlennajaTopkiKemerowoKrapiwinskiTissulWerch-TschebulaTjaschinskiMariinskIschmorskiAnschero-SudschenskTaigaJurgaMyskiKaltanOssinnikiKisseljowskKrasnobrodskiPolyssajewoBerjosowskiRayon JurgaRayon JaschkinoRayon JajaRayon IschmorskiRayon MariinskRayon TjaschinskiTopkinsky DistrictRayon KemerowoRayon TschebulaRayon PromyschlennajaRayon GurjewskRayon Leninsk-KusnezkiRayon KrapiwinskiRayon TissulRayon BelowoRayon ProkopjewskNovokuznetsky DistrictRayon MeschduretschenskVerwaltungsrayon Taschtagol

Rayon Kemerowo

Verwaltungsrayon Kemerowo befindet sich im Nordwesten vom Gebiet Kemerowo. Das Territorium des Rayons Kemerowo verfügt über Brennstoff- und Energienaturbodenschätze und auch Nichterzbodenschätze. Tierwelt des Rayons Kemerowo umfasst die Tierarten der Taiga- und Waldsteppenzonen des Südens von Sibirien. Die Fläche des Rayons beträgt 4.330 km2. Die Einwohnerzahl ist 42.500.

Rayon Jurga

Das Territorium des Rayons wird von zwei Fernverkehrsstraßen der föderalen Bedeutung: Nowosibirsk-Irkutsk, Nowosibirsk-Irkutsk mit der Anfahrt zu Tomsk, sowie von der Fernverkehrsstraßeder gebietlichen Bedeutung Nowosibirsk-Leninsk-Kusnezki-Kemerowo-Jurgadurchzogen.

Die Fläche des Rayons beträgt

2,500 km²

Rayon Jaschkino

Die Entfernung von der Gebietshauptstadt ist 83 km

Die Fläche des Rayons beträgt

3,500 km²

Die Einwohnerzahl ist

32,900 inhabitants

Rayon Jaja

Der Rayon wurde im Jahre 1963 (nach der Verordnung des Präsidiums von Obersten Sowjet der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublikvom 01.12.63) aufgrund der Vergrößerung der Rayonsgebildet.

Zu der VerwaltungseinheitRayonJaja gehören 9 Landsiedlungen und 1 stadtartige Siedlung.

Das Verwaltungszentrum des Rayons Jajaist Siedlung städtischen Jaja.

Die Fläche des Rayons beträgt

267000 ha.

Rayon Ischmorski

Rayon Ischmorskiliegt im Norden vom Gebiet Kemerowo. Das Verwaltungszentrum ist Siedlung städtischen Ischmorski.

Das Territorium des Rayons wird von der Transsibirischen Eisenbahn, sowie von zwei Fernverkehrsstraßen „Kemerowo-Tomsk“, „Nowosibirsk-Krasnojarsk“durchzogen.

Die Fläche des Rayons beträgt

3,600 km²

Die Einwohnerzahl ist

15000 inhabitants

Rayon Mariinsk

Verwaltungsrayon Mariinskbefindet sich im Nordosten vom Gebiet Kemerowo in einer Entfernung von 173km von der Gebietshauptstadt Kemerowo.

Zu der Verwaltungseinheit Rayon Mariinsk gehören z.Z. 13 Siedlungen, davon 1 stadtartige Siedlung und 12 Landsiedlungen.

Die Fläche des Rayons beträgt

5,600 km²

Rayon Tjaschinski

Rayon Tjaschinski befindet sich im Nordosten vom Gebiet Kemerowo in einer Entfernung von 241km von der Gebietshauptstadt.

Das Verwaltungszentrum des Rayons Tjaschinski ist Siedlung städtischen Tjaschinski.

Die Fläche des Rayons beträgt

3,500 km²

Rayon Topki

Rayon Topkibefindet sich im Zentrum vom Gebiet Kemerowo in einer Entfernung von 32km von der Gebietshauptstadt.

Die Einwohnerzahl ist

48,300 inhabitants

Rayon Kemerowo

Verwaltungsrayon Kemerowo befindet sich im Nordwesten vom Gebiet Kemerowo. Das Territorium des Rayons Kemerowo verfügt über Brennstoff- und Energienaturbodenschätze und auch Nichterzbodenschätze. Tierwelt des Rayons Kemerowo umfasst die Tierarten der Taiga- und Waldsteppenzonen des Südens von Sibirien.

Die Fläche des Rayons beträgt

4,330 km²

Die Einwohnerzahl ist

42,500 inhabitants

Rayon Tschebula

Rayon Tschebula befindet sich im Zentrumteil des Nordostens von der Region Kusbass.

Die Fläche des Rayons beträgt

3,700 km²

Rayon Promyschlennaja

Rayon Promyschlennaja befindet sich im Zentrumteil des Kusnezker Beckens im Westen vom Gebiet Kemerowo.

Die Fläche des Rayons beträgt

3,100 km²

Rayon Gurjewsk

Rayon Gurjewsk befindet sich im Südosten vom Gebiet Kemerowo in einer Entfernung von 160km von der Gebietshauptstadt.

Zum Rayon Gurjewsk gehören 2 stadtartige Siedlung und 7 Landsiedlungen.

Das Verwaltungszentrum der Verwaltungseinheit ist die Stadt Gurjewsk.

Die Fläche des Rayons beträgt

2,180 km²

Rayon Leninsk-Kusnezki

Der Rayon befindet sich im Zentrumteil und im Nordwesten vom Gebiet Kemerowo, im Zentrum des Kusnezker Beckens und gehört zu dem Steppengebiet.

Das Verwaltungszentrum ist die Stadt Leninsk-Kusnezki.

Die Fläche des Rayons beträgt

2,400 km²

Rayon Krapiwinski

Rayon Krapiwinski befindet sich im Zentrum vom Gebiet Kemerowo auf beiden Ufern des Flusses Tom.

Rayon Krapiwinski verfügt über verschiedene Naturbodenschätze: Kohle, Marmor, Zeolith, Gold, Zuschlagstoffe, Mineralwasser, deren Potentialressourcen nicht vollkommen benutzt werden.

Die Fläche des Rayons beträgt

6,900 km²

Rayon Tissul

Rayon Tissul, einer der ältesten Rayons im Gebiet Kemerowo, wurde im Jahre 1924 gebildet.

Das Verwaltungszentrum des Rayons Tissul ist Siedlung städtischen Tissul. Die Entfernung von der Gebietshauptstadt Kemerowo ist 250km.

Die Fläche des Rayons beträgt

8,100 km²

Rayon Belowo

Rayon Belowo befindet sich im Südosten vom Gebiet Kemerowo.

Rayon Belowo wurde im Mai 1931 gebildet. Das Verwaltungszentrum ist die Stadt Belowo.

Die Fläche des Rayons beträgt

3,400 km²

Rayon Prokopjewsk

Rayon Prokopjewsk wurde im September 1924 gebildet. Das Rayonsterritorium befindet sich im Südwesten vom Gebiet Kemerowo.

Die Fläche des Rayons beträgt

3,400 km²

Rayon Nowokusnezk

Rayon Nowokusnezk befindet sich im Süden vom Gebiet Kemerowo.

Die Fläche des Rayons beträgt

13,400 km²

Rayon Meschduretschensk

Verwaltungsrayon Taschtagol

Rayon Taschtagol befindet sich im Süden vom Gebiet Kemerowo, in den Oberläufen von Flüssen Kondoma und Mras-Su. Der Rayon grenzt an Gorny Altai, Region Altai und Chakassien.

Zum Rayon Taschtagol gehören 6 stadtartige Siedlung und 4 Landsiedlungen, die selbstständige Verwaltungseinheiten sind.

Die Einwohnerzahl des Rayons Taschtagol ist

55,700 inhabitants

Das Verwaltungszentrum des Rayons Taschtagolist die Stadt Taschtagol mit den 22.900 Einwohnern.

22,900 inhabitants

Stadtkreis Taschtagol

Der StadtkreisTaschtagol ist das Verwaltungszentrum des Rayons Taschtagol. Der Rayon befindet sich im Süden vom Gebiet Kemerowo, in den Oberläufen von Flüssen Kondoma und Mras-Su. Der Rayon grenzt an Gorny Altai, Region Altai und Chakassien.

Zum Rayon Taschtagol gehören 6 stadtartige Siedlung und 4 Landsiedlungen, die selbstständige Verwaltungseinheiten sind.

Die Einwohnerzahl der StadtTaschtagol ist

22,900 inhabitants

Stadtkreis Meschduretschensk

Die Stadt Meschduretschensk befindet sich im Süden vom Gebiet Kemerowo und liegt im Zentrum der TomussinerSteinkohlenlagerstätte am Einfluss von den Flüssen Tom und Ussa.

Meschduretschensk ist eine der entferntesten von der Gebietshauptstadt Städte.

Stadtkreis Prokopjewsk

Die Stadt Prokopjewskbefindet sich im Süden vom Gebiet Kemerowo.

Die Stadt ist eine Verwaltungseinheit und ab 2006 ist auch ein Stadtkreis.

Die Geschichte der Stadtentstehung fängt im Jahre 1648 mit der Gründung vom Kloster der Jesu Christi Geburt, woneben entstanden Siedlung Monastyrskoje und Dörfer Prokopjewskaja und Ussjaty.

Die Fläche der Stadt beträgt

227,500 km²

Stadtkreis Nowokusnezk

Die größte Stadt des Gebiets Kemerowo Nowokusnezk befindet sich im Süden des Kusnezker Beckens in der Einbuchtung des Flusses Tom.

Die Stadt Nowokusnezk, die größte Stadt des Gebiets Kemerowo, wurde im Jahre 1618 als KusnezkerWehrostrog gegründet. Der Wehrostrog war damals der südlichste Vorposten des Russischen Staats in Sibirien.

Die Fläche der Stadt beträgt

424000 km²

Stadtkreis Gurjewsk

Die Stadt Gurjewsk ist das Verwaltungszentrum des Rayons Gurjewsk. Der Rayon befindet sich im Südosten vom Gebiet Kemerowo in einer Entfernung von 160km von der Gebietshauptstadt.

Stadtkreis Belowo

Die Stadt Belowo befindet sich im Zentrumteil des Kusnezker Beckens, am Fluss Batschat.

Die Fläche beträgt

171,300 inhabitants

Stadtkreis Leninsk-Kusnezki

Die StadtLeninsk-Kusnezki befindet sich genau im Zentrum von der Region Kusbass auf der Kreuzung der Süden und Norden verbindenden Fernverkehrsstraßen, im westlichen Teil des Gebiets Kemerowo, im Zentrumteil des Kusnezker Kohlenbeckens.

Die Einwohnerzahl ist

104,800 inhabitants

Siedlung städtischen Promyschlennaja

Siedlung städtischen Promyschlennajaist das Verwaltungszentrum des RayonsPromyschlennaja. Der Rayon befindet sich im Zentrumteil des Kusnezker Beckens im Westen vom Gebiet Kemerowo.

Stadtkreis Topki

Stadtkreis Topkiist das Verwaltungszentrum des RayonsTopki. Der Rayon befindet sich im Zentrum vom Gebiet Kemerowo in einer Entfernung von 32km von der Gebietshauptstadt.

Die Einwohnerzahl ist

48.300 inhabitants

Stadtkreis Kemerowo

Die Stadt Kemerowo ist ein Verwaltungszentrum des Gebiets Kemerowo, liegt in einer Entfernung von 3482km von Moskau, im Südosten von Westsibirien im Zentrumteil des Kusnezker Beckens, im nördlichen Teil des KusnezkerKohlenbeckens.

Die Einwohnerzahl ist

521,200 inhabitants

Siedlung städtischen Krapiwinski

Siedlung städtischen Krapiwinskidas Verwaltungszentrum des RayonsKrapiwinski. Der Rayon befindet sich im Zentrum vom Gebiet Kemerowo auf beiden Ufern des Flusses Tom.

Die Fläche des Rayons beträgt

6,900 km²

Siedlung stadtischen Tissul

Siedlung städtischen Tissul ist das Verwaltungszentrum des Rayons Tissul.

Rayon Tissul, einer der ältesten Rayons im Gebiet Kemerowo, wurde im Jahre 1924 gebildet.

Siedlung städtischen Werch-Tschebula

Siedlung städtischen Werch-Tschebula ist Verwaltungszentrum desRayonsTschebula. Der Rayon befindet sich im Zentrumteil des Nordostens von der Region Kusbass.

Die Fläche des Rayons beträgt

3,700 km²

Siedlung städtischen Tjaschinski

The urban settlement of Tyazhinsky is the administrative center of Tyazhinsky District.

It is located in the northeastern part of Kemerovo Oblast.Siedlung städtischen Tjaschinski ist das Verwaltungszentrum des Rayons Tjaschinski. Der Rayon befindet sich im Nordosten vom Gebiet Kemerowo in einer Entfernung von 241km von der Gebietshauptstadt.

Stadtkreis Mariinsk

Die Stadt liegt am rechten Ufer des Flusses Kija(ein Nebenfluss des Flusses Tschulym, das Becken von Ob) in einer Entfernung von 178km von Kemerowo.

Die Einwohnerzahl ist

41,500 inhabitants

Siedlung städtischen Ischmorski

Siedlung städtischen Ischmorski ist das Verwaltungszentrum vom Rayon Ischmorski.

Rayon Ischmorski liegt im Norden vom Gebiet Kemerowo. Das Territorium des Rayons wird von der Transsibirischen Eisenbahn, sowie von zwei Fernverkehrsstraßen „Kemerowo-Tomsk“, „Nowosibirsk-Krasnojarsk“ durchzogen.

Stadtkreis Anschero-Sudschensk

Die Verwaltungseinheit die Stadt Anschero-Sudschensk liegt im Nordwesten vom Gebiet Kemerowo.

Die Stadt wurde im Jahre 1897 gegründet.

Das Stadtterritorium beträgt

119,200 km²

Stadtkreis Taiga

TDie Stadt Taiga liegt im Nordwesten von der Region Kusbass. Die Stadt liegt in einer Entfernung von 124km von der Gebietshauptstadt Kemerowo.

Stadtkreis Jurga

Die Stadt Jurga liegt im Nordwesten vom Gebiet Kemerowo. Jurga ist das Verwaltungszentrum der Verwaltungseinheit RayonJurga.

In greifbarer Nähe von der Stadt liegt die föderale Fernverkehrsstraße M-53 Nowosibirsk-Irkutsk.

Stadtkreis Myski

Die Stadt Myski befindet sich am linken Ufer des Flusses Tom am Einfluss von Mras-Su.

Die Stadtwird von der Eisenbahnstrecke „Nowokusnezk-Abakan“, sowie von der Fernverkehrsstraße Leninsk-Kusnezki - Meschduretschensk durchzogen.

Stadtkreis Kaltan

Die Stadt Kaltan befindet sich im Süden von der Region Kusbass in der Flussniederung von Kondoma.

Am 25.Juni 1959 wurde die Arbeitersiedlung Kaltan in die Stadt umgewandelt.

Die Stadt wird vom Teilder Eisenbahnstrecke Nowokusnezk-Taschtagoldurchzogen.

Stadtkreis Ossinniki

Die Verwaltungseinheit die Stadt Ossinniki ist befindet sich im Süden vom Gebiet Kemerowo.Die Stadt wurde im Jahre 1938 aus der Siedlung Ossinowka gegründet.

Zu der Verwaltungsunterordnung von der Stadtkreis gehören Siedlungen Malinowka und Taischina, Dorf Sarbala.

Die Fläche beträgt

79,820 km²

Stadtkreis Kisseljowsk

Die Stadt Kisseljowsk befindet sich im Vorgebirge vom Salairrücken im Oberlauf vom Fluss Aba. Die Gründung der Stadt ist mit dem Abbaubeginn des Kisseljowsker Bergwerk im Jahre 1917 verbunden.

Die Einwohnerzahl ist

103,900 inhabitants

Stadtkreis Krasnobrodski

Der Stadtkreis Krasnobrodski wurde laut des Gesetzes vom Gebiet Kemerowo von 17. Dezember 2004 auf der Basis der Siedlung städtischen Krasnobrodski.

Stadtkreis Polyssajewo

Die Stadt Polyssajewo befindet sich im Westen vom Gebiet Kemerowo (von der Region Kusbass) im Zentrumteil des KusnezkerBeckens.

Die Stadt wurde im Jahre 1989 am Platz der Arbeitersiedlung gegründet.

ADie Fläche von Polyssajewo beträgt

14,100 km²

Stadtkreis Berjosowski

Die Stadt Berjosowskiwurde am 11.Januar 1965 gegründet.

Den größten Teil des Stadtterritoriums und –umgebungen stellen die Waldungen dar, 80% davon ist die Taiga-Zone.

Die Fläche der Stadt beträgt

74,600 km²